Archiv der Kategorie: Wölflinge

Sommerlager 2019 – Kruth

Wir reisen zurück in das Jahr 50 v. Chr. :

Ganz Gallein ist von den Römern besetzt…Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Pfadfindern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Unter dem Motto ‚Asterix und Obelix’ fand das diesjerige Sommerlager des DPSG Stetten in Kruth im Elsass statt. 66 Kinder und Leiter machten sich also auf den Weg nach Kruth, eine kleine französische Gemeinde in den Vogesen.

Lagerplatz mit Bannermast

Am nahegelegenen Lac de Kruth, sowie auf dem Lagerplatz verbrachten die Pfadfinder zwei abwechslungsreiche Wochen. Von Geländespielen und einem Kübbturnier bis zur Lagerolympiade, bei der Gallier gegen Römer antraten: große und kleine Pfadis kamen auf ihre Kosten.

Wanderung zum Lac de Kruth

An den Trupptagen konnten die einzelnen Stufen dann selbst entscheiden, was sie gerne unternehmen möchten. So erkundigten die Jupfis und Pfadis die Gegend um Kruth und besuchten das ca. eineinhalb Stunden entfernte Mulhouse. Es gab aber auch Möglichkeiten zu „Teambuilding“-Übungen, die von den Gruppen in Anspruch genommen wurden.

Lagerplatz bei Sonnenuntergang

Nach knapp zwei Wochen gutem Wetter konnte uns selbst das Unwetter, bei dem große und kleine Gallier das Gefühl hatten, ihnen fiele der Himmel auf den Kopf, nichts mehr anhaben. Nach einigen Aufräumarbeiten ging es zurück auf den Platz, wo das Lager planmäßig zuende ging.

Grillgruppenstunde

Wir Dienstag Wölflinge haben heute in der Gruppenstunde zum Abschluss gegrillt,
da nun die Sommerferien anfangen.

Wir durften probieren selber ein Feuer anzumachen und Michi hat in der Zeit für uns gegrillt.  Nachdem gemeinsamen Essen durften wir noch Freispielen bis unsere Eltern uns wieder abgeholt haben.

Wir freuen uns auf das kommende Sommerlager!

Liebe Grüße Eure Dienstag Wölflinge

Winter Wonderland

Wir Dienstag Wölflinge waren in unserer Gruppenstunde auf dem Maienbühl Schlitten fahren. Unsere Leiter haben einen großen Schneemann gebaut und wir durften währenddessen im Schnee spielen. Zum Abschluss haben wir gemeinsam ein Gruppenbild gemacht.

Wir freuen uns auf das kommende Hüttenwochenende!

Liebe Grüße Eure Dienstag Wölflinge

img_3162

img_3171

Wölflingbezirkswochenende 2016

Wir die Dienstags- und Mittwochs-Wölflinge waren vom 18.-20.11.2016 auf dem Wölflingbezirkswochenende in Rüttehof. Außer uns waren noch viele Wölflinge aus Wehr, Weil und Brombach dabei. Auf dem Wochenende haben wir sehr viel erlebt. Zuerst haben wir uns kennengelernt. Wir haben über das gesamte Wochenende sehr viele verschiedene Gruppenspiele gespielt, unter anderem auch ein Geländespiel im Wald, bei welchem wir sehr viel Spaß hatten und noch mehr Freundschaften geschlossen haben. Am Sonntag morgen mussten wir leider schon wieder packen und putzen, danach ging es auch schon wieder nach Hause.

Wir freuen uns schon auf ein nächstes Wochenende!

Eure Wölflinge

img_0225

img_0213

Wölflings Sola in Staufen

Wir, die Wölflinge waren diesen Sommer, in der Zeit vom 30.07.16 bis 06.08.16, auf dem Lagerplatz der DPSG St. Martin Staufen zum Sommerlager.  Neben dem Lageralltag, haben wir noch viele weitere Aktivitäten gefunden um uns zu beschäftigen. Wir haben einen Bannermasten gestellt, einen Tassenbaum und eine Schaukel gebaut, hatten eine Wasserrutschbahn und waren auf unterschiedlichen Ausflügen in der näheren Umgebung. Zu diesen Ausflügen zählen das Besucherbergwerk Teufelsgrund, die Innenstadt Staufen und deren Burgruine, eine Wanderung mit Ziegen und Schafen sowie ein Besuch im Freibad. Bei alle dem hatten wir immer sehr viel Spaß. Der Höhepunkt war das Wölflingsversprechen was einige von und ablegen und selbst organisieren durften. Nach dem Versprechen wurde ein Cocktail und verschiedene Kanbbereien serviert. Wir haben uns sehr über diverse Überfaller in dieser Woche gefreut.

Wir freuen uns alle schon auf das nächste Lager und Gut Pfad

eure Wölflinge

Besuch bei der Feuerwehr Lörrach

Die Dienstagsgruppe der Wölflinge war  zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach. Dort durften wir viele große Autos bestaunen, selbst mal in eine Feuerwehrjacke schlüpfen. Schläuche ausrollen und in den Mannschaftsraum sitzen. Das Highlight war das schwere Rettungsgerät (Schere und Spreizer) sowie die Leitstelle. Von dort aus die Einsätze der Feuerwehr koordiniert werden.

 

Wir bedanken uns bei Maximilian Rahn und Wolfgang Kölzer für die Führung und bei der Feuerwehr Lörrach, das wir zu Gast sein durften.